Abraxas

LP released 2003 on Memento Records, CD released 2003 on Incendiary Records

 

TIMEOUT DELUXE…
Mit den ersten Sonnenstrahlen dieses Tages
Wird mir bewusst, dass es kein Morgen geben wird.
Und alles was noch kommen mag
Ist jetzt an diesem Sonnentag
Und wenn nicht jetzt auch nicht danach
und nach der Ebbe kommt die Flut
Und alles geht weiter
Denn deine Taten schon vergangener Tage
Stellen dich in ihren Schatten
und lassen dich erfrieren.
When the sun burns my skin gets ashamed
und wenn die Nacht ihren Schleier wirft,
it comes to an end, my skin gets ashamed,
der Schleier, die Nacht, it comes to an end.
Like I do it’s right, like I do it’s wrong
Und alles was ich weiss ist dass ich gar nichts weiss!
Rein nichts und niemand schutzt uns vor uns selbst
I explode
I explode into a thousand pieces…

SEIFENBLASEN…
When I was young
the urge to be someone else was on me
In all those years I thought that it is okay,
the way people think.
When I was young
my heroes were the same that I contempt right now
But now my world is not pink anymore!
Wo ihr wart, da wachst kein Gras mehr!
Was fallt euch ein, mir keine Luft zu lassen
Irgendwann zerstore ich eure Seifenblasen
Und eure heile Welt, die darin verborgen ist
ist doch schließlich auch nur etwas
was ein feiges Arschloch vermisst
Wie faszinierend kann Fassade sein
Groß, rosa, machtig
Bis zu dem Moment
an dem man erkennt,
dass es nur Zuckerwatte ist
die die Lippen verklebt
und die Zahne zerfrisst

APOCALYPSE NOW…
Der Ventilator blast unaufhorlich
und uns bleiben nur noch wenige Sekunden
bevor das ganze wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallt.
Mein Atem stockt, Sekunden werden zu Jahren
Alles was jetzt passiert wird die Welt maßgeblich verandern
Alles was jetzt passiert liegt in meinen Handen
Apocalypse now! Oder doch erst viel spater?
Wer weiss das schon…
Kalter Schweiss im Bewusstsein der Dinge
Kannst du horen wie ich mit meinen Gedanken ringe?
Gott erschuf und Gott wird nehmen, Amen!
Alles was jetzt passiert wird die Welt maßgeblich verandern
Alles was jetzt passiert liegt alleine in meinen Handen
Hold on my friend and sing out
before your bombs fall down on me
Hold on my friend and keep things going
On and on and on and on and on…
Before it’s too late!

ACTOR’S CUT…
Frame set – in ihm die Kulisse
Licht an und Buhne frei
for good and bad, for heaven and hell
Where the make-up artist works hand in hand
with the expecting crowd
Screaming for giving attributes to subjects
Where dramaturgy and direction are standing
in their own ways – and myself in the brilliant spotlight
Right into my face is a mask, hiding everything behind
All die Schonheit, all die Zerbrechlichkeit
Director:
Please turn your head to the left and smile into the camera
Please turn your head to the right and smile into the camera
Please, would you take my commands seriously!
Actor:
Naked from now on, but I give a damn about your commands
It’s all in our hands
And you will burn like Babylon burned
Wenn hinter der Mechanik des Films
die Wirklichkeit Einhalt gebieten muss,
verbirgt sich die Erotik doch gerade erst
in der Abweichung der Vollendung
Der Vorhang fallt und alles was uns bleibt
Sind die tristen Kulissen eben jener Buhne
Sind Baume aus Plastik und Emotionen aus Stein
das Traumschiff aus Pappe,
dein Lacheln,
ein gottverdammter Schrei!
Wir brauchen keine Helden
Wir brauchen keine Schurken
Wir brauchen Menschen!
Die Buhne gesprengt, der Baum gepflanzt
Und er ward nimmer mehr gesehen

SOME TIME, OUR TIME…
And even though it’s obviously not our time
I can not let up and get it out of my mind
to keep on having visions of you and me
Becoming one near the river,
where everybody can see
…and baby! If the same vision is on you
Don’t be afraid, there’s no reason
why we shouldn’t do
Wohlgemerkt: I can’t give you any guarantee
Doch wie mir scheint – is this the place to be
Is that something that I can’t leave behind
In someone else’s mind?
I just can’t get it out of my mind
Because it is what it is – it’s now –
It’s all at the same time
It’s all at the same fucking time!
I guess that all we need to have is some time
Because the rain also doesn’t stop just if we want to…

PEACEMAKER…
I’m fixing points in the sky, doch
dem Blick nach oben halten die Kontraste nicht stand
Ein weisser Schmetterling im Gegenlicht der Sonne
Wo sind nur all die Farben?
Fesselnd und zugleich unbeweglich –
lauthals tonend, die Dinge verschonernd –
Finding myself back in a white grave
(with a white butterfly)
and Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club is playing for me
A picture of a letter lying beneath a rose,
down under some words
A picture of a letter lying beneath a rose,
down under some notes
A picture of a letter lying beneath a rose,
down under some love
Who stole the colors of my dreams?
Is this you, Peacemaker?

DAS SEIN UND DAS NICHTS TEIL ZWEI…
[figure out the words]
Das Sein bestimmt das Bewusstsein
Das Bewusstsein bestimmt das Sein
Das Sein und das Nichts Teil zwei.

Advertisements